Wichtige Begebenheit - Schumann* - Rudolf Buchbinder - Fantasie Op. 17 / Kinderszenen Op. 15 (Vinyl, LP)

9 Comments

9 Comments

  1. Robert Schumann op. Fantasie C-Dur für Klavier op. 17 Durchaus phantastisch und leidenschaftlich vorzutragen Mäßig. Durchaus energisch Langsam getragen. Durchweg leise zu halten Beethovens Werke faszinierten Robert Schumann von Jugend an. Er verehrte den großen Komponisten, der ihm als Leitbild für sein eigenes Schaffen galt.
  2. Ein pathographischer Beitrag zum Todestag des Komponisten Caspar Franzen Vor Jahren, am Juli , starb Robert Schumann. Der große Komponist und Romantiker, über dessen Krankheit.
  3. 1 Robert Schumanns Werke. Herausgegeben von Clara Schumann; 2 Template; 3 Editors; 4 Publishers; 5 Contents. Serie I: Symphonien; Serie II: Ouverturen; Serie III: Concerte und Concertstücke für Orchester; Serie IV: Für Streichinstrumente; Serie V: Für Pianoforte und andere Instrumente; Serie VI: Für 1 oder 2 Pianoforte, zu 4 Händen; Serie VII: Für Pianoforte.
  4. May 02,  · Kreisleriana, C-dur Fantasie, Davidsbündlertänze, Papillons (die mit Schmetterlingen garnichts zu tun haben), Intermezzi, die Sonaten (die interessanteste davon ist die Sonate fis-moll op), die Symphonischen Etüden, Carnaval, Fantasiestücke op Ein paar wichtige hab ich jetzt bestimmt noch vergessen.
  5. Die "Kinderszenen op. 15" waren schon zu seiner Zeit in den Notengeschäften ein Kassenschlager. Und Konzerte mit Clara Schumann am Flügel fanden stürmischen Andrang. Auf dem Programm standen.
  6. Werke von Robert Schumann () Die Auflistung der Werke von Robert Schumann ist noch nicht vollständig und wird nach und nach durch die Autoren von Klassika ergänzt.
  7. Träumerei (for string quartet and piano, arr. Paul Cassidy) Kinderszenen, op. Träumerei (catch-all for arrangements) Kinderszenen, op. Träumerei (for violin and piano, arr. Catherine) Kinderszenen, op. Träumerei (for organ, Lange) Kinderszenen, op. Träumerei (for cello and piano) Kinderszenen, op. Träumerei (for violin.
  8. Oct 14,  · The Op Fantasy is remarkable for many reasons – the bedazzling variety of its textures, its addictive quirkiness (Schumann probably had the most acute sense of .
  9. Der erste und dritte Satz des Klavierkonzerts von Robert Schumann im Vergleich. (unveröff.) [9] Ebd., S. 3 [10] Gerstmeier: Robert Schumann, S [11] Robert Schumann. Konzert für Klavier und Orchester a-moll op Taschenpartitur. Einführung und Analyse von Egon Voss. Sf [12] Vgl. Gerstmeier: Robert Schumann, S

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *